Prüfungen

Kyu- und Dan-Prüfungen

Prüfungen sind grundsätzlich freiwillig. Sie können bei uns Prüfungen ablegen, müssen es aber nicht. Die Aikido-Schule Bodo Rödel ist der Aikido Föderation Deutschland angeschlossen, die sich am weltweiten Dachverband, dem „Aikikai“, orientiert. Die in der AFD abgelegten Dan-Grade sind also international anerkannte „Aikikai“-Graduierungen und werden entsprechend beurkundet.

Warum Prüfungen?

Wir empfehlen das Ablegen von Prüfungen, da dies den Lernerfolg erhöht. Bei allen Prüfungen werden die individuellen Voraussetzungen berücksichtigt.

Mehr zum Thema Prüfungen können Sie hier lesen.

Kyu-Prüfungen

In allen traditionellen japanischen Kampfkünsten unterscheidet man Kyu- und Dan-Grade. Kyu-Grade werden rückwärts gezählt, die erste Prüfung im Aikido ist der fünfte Kyu.
Kyu-Prüfungen werden zweimal im Jahr von Bodo Rödel – als von der AFD dafür lizensiertem Prüfer – abgenommen und sind kostenlos. Hier können Sie das Prüfungsprogramm als PDF herunterladen.

Dan-Prüfungen

Nach dem Ablegen der Prüfung zum ersten Kyu ist es möglich, vor einer Prüfungsjury der AFD den ersten Dan im Rahmen des Aikikai abzulegen. Dies berechtigt zum Tragen des schwarzen Gürtels.

Das Prüfungsprogramm als Film

Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal. Hier finden Sie das gesamte Prüfungsprogramm der Aikido Föderation Deutschland vom 5. Kyu bis zum 4. Dan als Videoclips. Außerdem finden Sie weitere Videos, die wir empfehlen.